Kasia von Szadurska

Kasia von Szadurska war eine für ihre Zeit höchst eigenständige Frau und ungewöhnliche Malerin, die ihr Leben jenseits aller Konventionen lebte, die aber, bedingt durch ihr persönliches Schicksal einer Ehefrau eines angesehenen Mannes als Malerin weitgehend unbekannt blieb.
Biografie Kasia von Szadurska
07.03.2017-Brigitte Nguyen-Duong.

Elisabeth Treskow

Elisabeth Treskow:
„Demokrit sagt das besser als ich es vermöchte: Die großen Freuden erblühen aus dem Betrachten der schönen Werke.“ Das sagte Elisabeth Treskow über den Sinn ihres Lebens und Zweck ihrer Arbeiten.
Biografie Elisabeth Treskow
09.02.2017-Brigitte Nguyen-Duong.

Ida Tacke-Noddacke

"Und Ida hatte doch recht" gestand Otto Hahn1966; nachdem im Jahr 1932  die Chemikerin Ida Tacke-Noddack die bisher von der Wissenschaft noch unbekannte Kernspaltung vorausgesagt hatte und damals von ihren Kollegen nicht ernst genommen wurde.
Biografie Ida Tacke-Noddacke
06.01.2017-Brigitte Nguyen-Duong.

Amalie Struve

Amalie Struve war aktiv beteiligt an den Kämpfen der 48er Revolution in Baden. Sie agitierte leidenschaftlich gegen die Monarchie und für die Freiheit der Frau.
Amalie Struve
03.11.2016-Brigitte Nguyen-Duong.

Auguste Sprengel.

Auguste Sprengel ist ein Beispiel für eine Frau, die sich konsequent für die Frauenbildung einsetzte. Als in ihrer Heimat die weitere Unterstützung ihrer Erziehungsarbeit verweigert wurde, suchte sie sich den Ort, wo sie ihre erfolgreiche Mädchen-und Frauenbildung fortsetzten konnte.
Auguste Sprengel.
04.10.2016-Brigitte Nguyen-Duong.

Elisabeth Selbert

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt". Elisabeth Selbert hatte den Mut, diese Forderung zu stellen. Trotz Opposition von Seiten des männlichen Geschlechtes, wurde die Gleichstellung von Mann und Frau in der Verfassung der Bundes Republik Deutschland verankert.
Biogrfied Elisabeth Selbert.
04.08.2016-Brigitte Nguyen-Duong.

Elisabeth Schwarzhaupt

Zum Thema meines Lebens wurde die Frage wie man die Rolle der Frau an neue Gesellschaftsformen so anpassen könnte, dass sie Kinder haben und doch mit gleichen Entwicklungschancen leben könnte wie der Mann.“
Biografie Elisabeth Schwarzhaupt
10.06.2016-Brigitte Nguyen-Duong.

Agnes Schultheiß

Agnes Schultheiß, eine Vorkämpferin für das Frauenwahlrecht, beschwor vor ca.
100 Jahren in flammenden Reden ihre Geschlechtsgenossinnen:
"Heute haben sich die Anschauungenüber das Frauenwahlrecht gänzlich gewandelt.
Das Recht hat die Pflicht geboren. Nehmt sie wahr...."
Biografie Agnes Schultheiß.
13.05.2016-Brigitte Nguyen-Duong.

Agnes Pockels

Warum habe ich die Frau gewählt?
Agnes Pockels folgte in ihrer chancenlosen Situation als familienpflegende Tochter einem bewundernswerten inneren Antrieb, neue Erkenntnisse zu erwerben und Lösungen zu finden, und entwickelte sich autodidaktisch zur wissenschaftlichen Forscherin.

Als einfache  Hausfrau beobachtete sie beim täglichen Abwasch im Spülwasser außergewöhnliche Phänomene. Am Ende ihres Lebens erlangte sie dafür eine  Ehrendoktorwürde. Aber bis vor wenigen Jahren war sie eine vergessene Wissenschaftlerin, auf deren Forschungsergebnisse  sich  selbst ein Nobelpreisträger stützte.
Biografie Agnes Pockels.
15.04.2016-Brigitte Nguyen-Duong

Louise Otto-Peters

Die Tochter eines Gerichtsdirektors gilt allgemein als Begründerin der deutschen Frauenbewegung. Sie wuchs als jüngste von fünf Schwestern in einem bürgerlichen, liberalen Elternhaus in Meißen auf, in dem viel gelesen und diskutiert wurde, auch über Politik und die Rechte der Frauen. Früh verwaist, bildete sie sich autodidaktisch weiter, unternahm Bildungsreisen und arbeitete als politische Dichterin und Journalistin. Ihr erster gesellschaftskritischer Roman hieß Ludwig der Kellner.
Biografie Louise Otto-Peters.
03.03.2016-Brigitte Nguyen-Duong

Lina Morgenstern

Lina Morgenstern erkannte die Not der Familien, wenn der Vater als Ernährer ausfiel, weil er in den Krieg ziehen musste. Zusammen mit einer Pfarrfrau gründete sie die Volksküche und schuf damit ein Sozialwerk, das sich bis 1871 bewährte.
Biografie Lina Morgenstern.
07.02.2016-Brigitte Nguyen-Duong

Rosa Luxenburg.

Das Leben und Wirken von Rosa Luxemburg strahlt für mich in höchstem Maße Authentizität aus. Sie war hoffnungsvoll, entschlossen, hat an das Gewissen geglaubt und für sich und das Volk die höchste Freiheit beansprucht. Rosa vertrat die Tradition, dass der Mensch sich hin zu mehr Menschlichkeit entwickeln kann und muss und dass das Recht auf Glück für alle Menschen gilt.
Biografie Rosa Luxemburg.
02.01.2016-Brigitte Nguyen-Duong

Hope Bridges Adams Lehmann

Hope Bridges Adams Lehmann, Tochter eines englischen Publizisten und Reformers,
war die erste deutsche Ärztin, die bereits Ende des 19. Jahrhunderts als Gynäkologin in Deutschland praktizierte.
Biografie Hope Bridges Adams Lehmann
06.12.2015-Brigitte Nguyen-Duong

Helene Lange

Helene Lange -Zitat: Solange die Frau nicht um ihrer selbst willen als Mensch zum Menschen gebildet ... und in Deutschland nur des Mannes wegen erzogen werden soll, ... solange wird es mit der deutschen Frauenbildung nicht anders werden
Biografie Helene Lange.
03.11.2015-Brigitte Nguyen-Duong

Ricarda Huch

Ricarda Huch war eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des frühen 20. Jahrhunderts. Sie promovierte 1892 als eine der ersten Frauen an der philosophischen Fakultät in Zürich.
Biografie Ricard Huch
15.10.2015-Brigitte Nguyen-Duong

Rahel Hirsch

Erste weibliche Professorin der Inneren Medizin ohne Bezahlung in der Charité Berlin.
Sie verfolgte ihre Passion auch ohne Bezahlung.
Rahel Hirsch wurde als Tochter von jüdischen Eltern, Mendel Hirsch, Sohn eines berühmten Frankfurter Rabbiners und Doris Ballin, Tochter einer ebenso bekannten Hamburger Familie, in Frankfurt am Main geboren.
Biografie Rahel Hirsch
03.09.2015-Brigitte Nguyen-Duong

Lida Gustava Heymann

Warum halte ich die beiden Frauen für wichtig?
Anita Augspurg und Lida Gustava Heymann gehörten zum radikalen Flügel der frühen Frauenbewegung. Sie lehnten den Krieg ab und setzten sich für die Rechte der Frauen ein. Sie lehnten die Diktatur Hitlers ab, weil sie darin eine Gefahr für den Weltfrieden erkannten.
Biografie Lida Gustava Heymann
03.08.2015-Brigitte Nguyen-Duong

Hermine Heusler-Edenhuizen

Hermine Edenhuizen wird Frauenärztin, als sich immer mehr Frauen eine Ärztin wünschten, wenn sie schwanger waren oder erkrankten. Sie scheute nicht die Schwierigkeiten, denen junge Frauen begegneten, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts Medizin studierten.
Biografie Hermine Heusler-Edenhuizen
30.06.2015-Brigitte.

Anna Essinger

Anna Essinger hat mutig dem Nazi-Regime widerstanden und mit Weitsicht und Zivilcourage viele Menschen gerettet. Sie war eine innovative Lehrerin, die Kinder zum Nachdenken und zu kreativem Tun anhielt, ihnen Wissen und Alltagspraxis vermittelte und sie zu Toleranz und friedvollem Verhalten erzog.
Anna Essinger

12.06.2015-Brigitte.

Hedwig Dohm

Hedwig Dohm, Pazifistin und Frauenrechtlerin kämpfte bereits Mitte des 19. Jahrhunderts für das Wahlrecht der Frauen.
In zahlreichen Veröffentlichungen prangert sie die miserable Bildungs- und Berufsmöglichkeit für Mädchen und Frauen an. Ihre Enkelin Katja war später verheiratet mit Thomas Mann.
Biografie: Hedwig Dohm.
 
20.05.2015-Brigitte.

Louise Dittmar

Gegen alle Widerstände hat sich Louise Dittmar ein großes Maß an Bildung erarbeitet, ein politisches Bewusstsein entwickelt und sich mit Beharrlichkeit und Ausdauer ihre für die damalige Zeit provokanten, zukunftweisenden Forderungen in die Öffentlichkeit getragen.
Biografie Louise Dittmar.

Minna Cauer

Minna Cauer hat mit Gleichgesinnten sich dafür eingesetzt, dass Frauen in der Gesellschaft mehr Anerkennung finden und mit den Männern auf Augenhöhe verhandeln dürfen. Sie forderte das Wahlrecht für Frauen und lehnte als Pazifistin den Krieg ab.
Biographie Minna Cauer.

Margot Becke-Goehring

Hier die zweite Biografie einer der außergewöhnlichen Frauen vorgestellt, die der Arbeitskreis Frauengeschichte im Rahmen des Projektes "Women on the Rise" recherchierte, und die durch ihren unermüdlichen Einsatz erheblich dazu beitrugen, die gesellschaftliche Gleichberechtigung für Frauen zu erlangen:
Biografie Margot Becke-Goehring.

Anita Augspurg

Als erste dieser außergewöhnlichen Frauen, die durch ihren unermüdlichen Einsatz erheblich dazu beitrugen, die gesellschaftliche Gleichberechtigung für Frauen zu erlangen, wird Anita Augspurg  vorgestellt.
Biografie Anita Augspurg

Zurück