Mitmachaktion

Die Mitmachaktion „Ein besonderer Tag“ ist abgeschlossen! (Ausschreibung als Download)

Gewonnen hat Dorothee Durka mit ihrem Beitrag: „Der Tag, an dem ich Billy Wu kennenlernte, und was daraus folgte“

Mit dieser Geschichte überzeugte sie über 46% der ViLE-Mitglieder, die an der Abstimmung bis zum 15.1.19 teilnahmen. Eine stehen gebliebene Uhr führte zu einer nun schon seit 15 Jahren bestehenden Freundschaft.  Herzlichen Glückwunsch, liebe Dorothee und viel Freude beim Seminar zum Thema „Digitalisierung“ im März in Bad Urach!
Die Beiträge „Mein Vater“, ebenfalls von Dorothee Durka und „Die deutsche Grenze“ von Jutta Gotthardt belegten den zweiten und dritten Platz. Nochmals herzlichen Dank an alle 8 Autor*innen für ihre Geschichten und an alle, die bei der Abstimmung mitgemacht haben!

Hier kommt man zu den eingereichten Beiträgen:

Die ViLE-Mitglieder werden die Beiträge bis 15.01.2019 bewerten.


Geburt, Tod, Krankheit, Hochzeit, der erste Zahn oder der letzte, Schulanfang, Prüfung, Unfall, neues Auto, plötzlich verliebt, Wetterwechsel ... Kleine und große Dinge machen einen Tag zu etwas Besonderem.

Ein besonderes Erlebnis, etwas Überraschendes, etwas Unerwartetes, mit den Kindern, in einer Stadt, auf dem Land, in der Natur, mit Tieren, im Theater, im Kino, mit einem fremden Menschen, mit Bekannten, bei einem politischen Ereignis, in einem Museum, bei einem Konzert, beim Kochen, beim Lesen, in der Jugend, im Alter, im Urlaub, beim Arbeiten, bei einem Besuch, auf Reisen...

Wir sind gespannt auf Ihre Geschichte!

Vielleicht haben Sie Lust andere an so einem Tag teilhaben zu lassen? Dann greifen Sie zur Feder und berichten Sie über diesen Tag aus Ihrem Leben – über einen Tag, der Ihnen in besonderer Erinnerung geblieben ist. Wir möchten Ihre Beiträge auf der Website des ViLE-Vereins sowie zu einem späteren Zeitpunkt die besten Beiträge im bundesweiten Online-Journal „LernCafe“ veröffentlichen.
Für die beste Geschichte gibt es zu gewinnen: eine kostenlose Teilnahme an dem ViLE-Seminar vom 4. bis 8. März 2019 im Haus auf der Alb, Bad Urach zum Thema:
„Digitalisierung: Alter selbst gestalten in einer digitalen Welt“.
Ihr Text sollte etwa eine DIN-A4 Seite lang sein. Möchten Sie Ihrem Beitrag ein Foto hinzufügen, senden Sie dies bitte als Anhang mit (möglichst eigene Fotos, wegen des Copyrights).

Einsendungen (abgeschlossen) an:
LernCafe, z.H. Frau Ute Lenke
ute@lenkes.de

Zurück