Probelauf gelungen!

Zunächst mit einem kleinen Kreis von Teilnehmern wurde ein erster Versuch einer Online-Vernissage durchgeführt.

Der Verein „Kultur im Norden – KUNO e. V., ViLE und dem ZAWiW, der Universität, Ulm erprobten gemeinsam mit acht Teilnehmern eine erste Online-Vernissage. Thema der Internetausstellung:

„PANTA Rhei“ von Hanna Scheriau.

Paul Kroker (KUNO e. V.) und Makus Marquard (ViLE und ZAWiW) begrüssten die Teilnehmer und stellten die österreichische Künstlerin Hanna Scheriau vor. Hanna Scheriau zeigt einige ihrer sehr interessanten und schönen „Bilder“, welche sie als experimentelle Arbeiten auf Seide vorstellte. Die Online-Teilnehmer konnten neues über die verschiedenen Qualitäten und Arten reiner Seide und den für diese Technik benötigten Farben erfahren.

Diese für alle Teilnehmer neue Art einer Vernissage fand, trotz eines kleinen technischen Problems, grossen Anklang. Es wurde der Wunsch geäussert, in Zukunft weitere Veranstaltungen dieser Art anzubieten.

Eine kurze Einführung in die Technik dieser „Webinare“, die keine grossen Anforderungen an die Teilnehmer stellt, wird in jedem Fall rechtzeitig angeboten.

hf.

Zurück