Das Militär der Niederlande

Die niederländischen Streitkräfte (Nederlandse krijgsmacht) haben rund 53.000  zivile und militärische Angehörige. Seit die allgemeine Wehrpflicht 1996 auf unbestimmte Zeit ausgesetzt wurde, gibt es eine Berufsarmee.

Das Heer besitzt eine Personalstärke von etwa 26.000. Es ist durch das 1. Deutsch-Niederländische Korps eng mit der deutschen Bundeswehr verbunden. Es verfügt u. a. über Kampfpanzer,  Transportpanzer, Panzerhaubitzen und  Flugabwehrkanonenpanzer.

Die Luftwaffe umfasst etwa 11.050 Personen. Sie verfügt u. a. über moderne Abfangjäger für Luftverteidigungsaufgaben.

Die Stärke der Marine mit dem Marineinfanteriekorps und der Küstenwache beläuft sich auf rund 10.500 Soldaten und Angestellte, von denen 2830 der Marineinfanterie angehören. Die Marine verfügt über sieben Fregatten, zehn Minenjagdboote, Versorgungsschiffe und zwei amphibische Transportschiffe sowie vier Unterseeboote.

Seit 1998 gibt es noch die Koninklijke Marechaussee. Sie ist ein  eigenständiger Teil der Streitkräfte. Die 6.800 Mitglieder werden  als Militärpolizei eingesetzt. und nimmt auf den nationalen Flughäfen Polizei- und Sicherheits- und Kontrollaufgaben  wahr, Sie ist zuständig für die Überwachung der Grenzübergänge und bewacht die königlichen Schlösser und Residenzen und die Amtswohnung des Ministerpräsidenten.

Alle Teilstreitkräfte, mit Ausnahme des Dienstes auf U-Booten und bei der Marineinfanterie, sind auch für Frauen zugänglich.

Nach Art. 97. (1) der Verfassung des Königreichs der Niederlande hat die Regierung den Oberbefehl über die Streitkräfte. Der Etat für das Militär beläuft sich auf etwa 8.2 Milliarden Euro.
Aufgaben sind die Verteidigung des niederländischen Staatsgebiets und der Niederländischen Antillen sowie das der Bündnispartner im Rahmen der NATO, internationale Einsätze im Rahmen der Vereinten Nationen. Außerdem kann das Militär bei der Katastrophenhilfe und der Leistung humanitärer Hilfe im In- und Ausland eingesetzt werden.
Horst (Quellen: Wikipedia, worldlingo.com, defensie.nl, troet.de)

 

Zurück