Max Liebermann und Hans Meid - Schwarz auf Weiß


                                                    Im Behnhaus Drägerhaus Lübeck

Hatten wir vor kurzem einen norddeutschen Impressionisten in Gottorf/Schleswig kennengelernt, so lernten wir am 18.10.19 den Impressionismus Schwarz auf Weiß erkennen – im Lübecker Museum Behnhaus Drägerhaus – durch die Druckgrafiken des Malers Max Liebermann und des Grafikers und Illustrators Hans Meid.

 
Max Liebermann  (1847-1935)                  Hans Meid (1883-1957)

Wie auf den farbigen Bildern des Impressionismus sind tatsächlich auch auf den schwarz-weiss Drucken das Sonnenlicht durch Bäume fallen und Reiter in Alleen oder Badende am See in flirrendes Helldunkel getaucht, zu sehen. Auch auf den Drucken wird vor allem die bürgerliche Gesellschaft bei ihren Freizeitaktivitäten dargestellt. Meid hat zusätzlich Bewegungsmotive in der Zirkuswelt und in historischen Szenen gefunden.

Hans Meid, vor allem in Baden-Württemberg zuhause, war eine Generation jünger als der vor allem in Berlin und Holland lebende Liebermann, dennoch haben sich ihre Wege oft gekreuzt, vor allem bei dem gemeinsamen Kunsthändler und Verleger Paul Cassirer in Berlin. Für Cassirer haben beide z. B. Gedichte von Goethe und Bibel­szenen illustriert. Sieht man die gleiche Szene von beiden gezeichnet neben­einander, werden die Unterschiede besonders deutlich. Liebermann eher der Realist, Meid der Romantiker und vor allem Dramatiker. Die Dramatik der italienischen Oper hatte es ihm besonders angetan. Liebermann bildet die Realität ab, Meid erzählt immer wieder barocke Geschichten.


Liebermann: Die Ziegenhirtin


Meid: Rendez-vous am Dogenpalast

Der Leiter des Lübecker Museums drückt das so aus: „Liebermann konzentriert sich auf einen entscheidenden Moment, verdichtet die Szene, polarisiert mit starken Licht- und Schatten-Effekten. Hans Meid erzählt in Geschichten, er gestaltet die Motive kulissenhaft und folgt seiner Neigung zum Idyllischen und Märchenhaften“.

Dies und Weiteres ist nachzulesen bei den „Lübecker Nachrichten“.
https://www.ln-online.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-im-Norden/Max-Liebermann-und-Hans-Meid-in-Luebeck
Auch weitere Bilder kann man auf dieser Seite anschauen.

Auf der Museumsseite sind die Bilder in besonders guter Qualität aufzurufen:
https://die-luebecker-museen.de/max-liebermann-und-hans-meid-schwarz-auf-weiss


Liebermann Wannsee


Tumult nach dem Menuett

Friedel-10.2019

Bildquellen: Bild Nr. 1: bilderpool-image-behnhaus
Bild 2 -7 Friedel

Zurück