"Heimat Europa - Migration, Kulturelle Identität, Transkulturelle Kompetenz"

27. Februar bis 3. März 2006 im "Haus auf der Alb" Bad Urach

Schon immer gab es im deutschsprachigen Raum und in Europa Menschen, die aus politischen, sozialen oder wirtschaftlichen Gründen aus- und in andere Länder und Besiedlungsräume eingewandert sind. In diesem Seminar werden die politischen, sozialen und kulturellen Folgen dieser Wanderungsbewegungen früher und heute aufgezeigt. Vor diesem Hintergrund wurden die Begriffe "Migration", "Kulturelle Identität" und "Transkulturelle Kompetenz" näher beleuchtet und mit eigenen Lebenserfahrungen in Verbindung gebracht.

Veranstaltet wurde das Seminar vom Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) und dem „Virtuellen und realen Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsene (ViLE) e.V.“. Mit der Durchführung des Seminars wurde das Institut für virtuelles und reales Lernen in der Erwachsenenbildung an der Universität Ulm (Institut ILEU) e. V. beauftragt.

Zurück