AG Weblog mit Alexander Bias am 23.02.2012


Ein Blog oder auch Web-Log (Wortkreuzung aus World Wide Web und Log für Logbuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch, Journal oder ein Artikel, in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert oder Gedanken niederschreibt. Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als Bloggen bezeichnet.

files/Vile Netzwerk/Bildergalerien/Bad Urach 2.2012/Bilder Madeleine/IMG_3345.JPG

Um einen Blog, den ein Blogger erstellt hat, zu kommentieren, ist keine Anmeldung erforderlich, allerdings müssen Name und eine E-Mail-Adresse in der Fußzeile genannt werden. Um selbst einen Blog (Artikel) einzustellen, ist eine Anmeldung mit seiner E-Mail-Adresse und einem Benutzernamen erforderlich.

Teilnehmergruppe

files/Vile Netzwerk/Bildergalerien/Bad Urach 2.2012/Bilder M. Bauer/Seminararbeit/P2231471.JPG
Alexander empfahl, sich eine zweite E-Mail-Adresse und einen zweiten Benutzernamen zuzulegen, damit die Haupt-E-Mail-Adresse von evtl. eingehenden Mails, möglichen boshaften Kommentaren und evtl. auch Spams verschont bleibt. Diese Adresse kann dann – wenn nötig - auch irgendwann gelöscht werden, ohne dass die gesamte sonstige E-Mail-Korrespondenz gelöscht werden muss.

files/Vile Netzwerk/Bildergalerien/Bad Urach 2.2012/Bilder M. Bauer/Seminararbeit/P2231476.JPG

Alexander hatte einige Laptops organisiert, sodass wir zu zweit an einem Laptop arbeiten konnten.
Alexander kreierte einen Benutzernamen „demokratie20seminar“ und ein Passwort „Hallo123“. Damit konnten wir uns beim Browser Firefox einloggen und zu einigen von ihm erstellten Blogs Kommentare abgeben; wir lernten danach den Unterschied zwischen Frontend und Backend kennen (im Backend werden unsere Artikel, die wir einstellen möchten, eingegeben). Unsere Versuche sind zu sehen unter demokratie20seminar

Seminarteilnehmer am PC

files/Vile Netzwerk/Bildergalerien/Bad Urach 2.2012/Bilder B. Heinze/DSCN5669 zwei Eifrige,1.jpg

Um Artikel eintragen zu können, übergab uns Alexander eine 6-seitige Einführung, die wir beim Üben abgearbeitet haben. Nachdem eine Teilnehmerin bereits eine zweite E-Mail-Adresse und ein zweites Passwort besitzt, übernahm sie es, die Anweisung abzuarbeiten. Wir verfolgten die Eingaben über einen Beamer. Das Ergebnis ist unter reiseomi zu sehen.

files/Vile Netzwerk/Bildergalerien/Bad Urach 2.2012/Bilder M. Bauer/Seminararbeit/P2231480.JPG

Arbeitsgruppe "Weblog erstellen"

Es wäre wünschenswert, dass Alexander Bias diese Information für alle anfügt.
Hier ist nun auch die Anleitung

Beate Braun
26.02.2012

Zurück