Dänemartk: Streitkräfte und Heimwehr

Dänemark hat ein Wehrpflichtgesetz (Værnepligtsloven),  das bestimmt: „Jeder dänischer Mann ist der Wehrpflicht unterworfen“. Das Gesetz ist jedoch seit Juni 2010 praktisch außer Kraft, da es so viele Freiwillige gibt, dass niemand unfreiwillig dienen muss.

Zweimal im Jahr findet der sogenannte „Tag der Streitkräfte“ (Forsvarets dag) statt. Zu diesem Tag werden alle dänische Männer mit Aufenthalt in Dänemark die in dem Jahr das 18. Lebensjahr erreichen, einberufen. Der Tag der Streitkräfte hat die frühere Musterung abgelöst.

Wer aus Gewissensgründen den Wehrdienst ablehnt, kann einen Antrag zur Wehrdienstverweigerung stellen, nachdem er die Einberufungsorder erhalten hat.
Es existiert keine Wehrpflicht für Frauen, aber alle Frauen werden zum Tag der Streitkräfte eingeladen und über ihre Möglichkeiten bei den Streitkräften informiert.

Die Dänischen Streitkräfte (Dänisch: Det Danske Forsvar, kurz Forsvaret) haben die Aufgabe, Konflikte und Krieg zu verhindern, die Souveränität des unabhängigen Königreiches von Dänemark einschließlich Grönland und Faröer zu bewahren.

Oberbefehlshaber ist de jure Königin Margarethe II, de facto der Verteidigungsminister. 2007 betrug der Wehretat 3,666 Mrd. US-Dollar.


Die dänischen Streitkräfte hatten 2002 eine Personalstärke von  21.300 (Heer 12.800, Luftstreitkräfte 4.500, Marine 4.000).

Das Heer ist ausgerüstet mit Panzern und gepanzerten Fahrzeugen, Artillerie und Hubschraubern.

Die Luftwaffe besitzt Kampf- und Transportflgzeuge sowie Hubschrauber.

Die Marine ist einem Erneuerungsprozess unterworfen. 2004 wurden die fünf U-Boote stillgelegt, dafür aber neue Überwassereinheiten gebaut. Es gibt 2 Kommando- und Unterstützungsschiffe und drei Korvetten. Drei Flugabwehr-Fregatten sind im Bau. Die erste soll in 2011 von Stapel laufen.

Außerdem gibt es Inspektionsschiffe, Patrouillenkutter, Patrouillenboote und Minensuchboote. Die königliche Yacht und drei Eisbrecher gehören ebenfalls zur Marine.

Für die Landesverteidigung gibt es neben der Armee die Hjemmeværnet (Dänische Heimwehr). Sie ist eine Teilstreitkraft der Dänischen Streitkräfte. Sie besteht überwiegend aus freiwilligen Reservisten. 2004 umfasste sie 58.640 Mitglieder, davon 9.152 Frauen.

Die dänischen Soldaten nahmen an mehreren Auslandseinsätzen teil: Afghanistan, Kosovo. Eine Korvette ist  zur Piratenbekämpfung eingesetzt. Die Marine beteiligt sich auch an der Unterbindung des Waffenschmuggels vor der Küste des Libanon.

Axel/wp (Quellen: Dän. Botschaft, Wikipedia, worldlingo.com)

Zurück