"Lila, Lila"

von Martin Suter
Buchtipp von Liane Rohn

files/Vile Netzwerk/img/lernen/buchempfehlungen/lila-suter.jpg

Ich habe es in wenigen Nachtstunden "geschafft". Ein Buch zwischen Psychologie und Kriminalität, in dem mich die Geschichtskonstruktion gefesselt hat - einfach und doch raffiniert. Ich halte selber nichts von Zufällen. David, die männliche Hauptfigur von Lila, Lila, erwarb fast im Vorbeigehen ein Nachtschränkchen, dessen Inhalt, lose, beschriebene Blätter mit der Überschrift: Sophie, Sophie - die Geschichte eine jungen Mannes und Mädchens - lieber Gott laß sie (die Geschichte) nicht traurig enden, sein Leben von nun an veränderte. Zum Guten oder Bösen? Bitte einfach nur Lila, Lila lesen.

Verlag: Diogenes Verlag
ISBN: 3-257-06386-5
Preis: Euro 14,50

Zurück