"In Sachen Signora Brunetti, Der achte Fall"

von Donna Leon
Buchtipp von Maria Burkard

files/Vile Netzwerk/img/lernen/buchempfehlungen/brunetti-leon.jpg

Mit Commissario Brunetti hat Donna Leon eine sympathische, natürlich immer erfolgreiche, Serienfigur geschaffen.
Ihre Romane spielen in Venedig, der Leser merkt kaum, wie vertraut ihm allmählich diese Stadt wird.
Obwohl ich kein Fan von Krimis bin, habe ich auch noch "Noblità, Siebter Fall," gelesen. Beide sind eine spannende Ferienlektüre. Sie haben mir auch deswegen so gut gefallen, weil es nicht nur um die Aufklärung eines Verbrechens geht, sondern jeweils noch ein anderes Thema sachkundig angesprochen wird.
So engagiert sich Signora Brunetti gegen Sex Tourismus. Sie, die normalerweise besonnen ist und sich um ihre eigene Arbeit als Dozentin kümmert, reagiert hier so emotional, dass sie mit dem Gesetz in Konflikt gerät und ihren Mann in so große Schwierigkeiten bringt, dass seine berufliche Laufbahn gefährdet ist.
Wie wird er sich entscheiden? Wird er gegen seine Frau ermitteln und damit Ehe und Familie zerstören? Wird er Verständnis für seine Frau haben und versuchen die Angelegenheit zu vertuschen?
Da es sich um ein Buch handelt, das aus der Spannung lebt, will ich nicht mehr verraten.

Verlag: Diogenes Verlag
ISBN: 3-257-23311-6
Preis: Euro 9.90

Zurück