"Die Stadt der wilden Götter"

von Isabel Allende
Buchtipp von Christa Schieweck

files/Vile Netzwerk/img/lernen/buchempfehlungen/goetter-allende.jpg

Wer sonst Bücher von Allende liest, ist etwas enttäuscht. Sie hat hier ein Jugendbuch geschrieben, etwas langstielig, eben nicht das, was man von ihr gewöhnt ist. Es geht um die Expedition in den Urwald im Amazonasgebiet in Amerika. Die Großmutter, eine recht merkwürdige Frau, betätigt sich als Forscherin und hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Enkel mitzunehmen und "hart" zu erziehen. Im nur teilweise erforschten Gebiet leben sogenannte Nebelmenschen, von denen der Junge und seine Freundin entführt werden um das Leben dieser Menschen kennen zu lernen. Es ist nicht ganz glaubwürdig, was bei dieser Entführung und später alles geschieht-es ist viel Mystik dabei und obwohl Kinder oder Jugendliche das lesen wollen?

Verlag: dtv-Taschenbuch
ISBN: 3-423-70671-6
Preis: Euro 6,50

Zurück