"Lebendige Demokratie"

29. Mai bis 1. Juni 2007 in der "Tagungsstätte Ostheide" bei Lüneburg

Vom 29. Mai bis 1. Juni 2007 fand in Zusammenarbeit von ViLE e.V. und dem ZAWiW der Universität Ulm im Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide bei Lüneburg ein Seminar zum Thema "Lebendige Demokratie" statt. Unter der Leitung von Frau Bouwer (Tagungsstätte Ostheide), Herrn Dr. Bambach (Politologe, Philosoph und Wirtschaftswissenschaftler) und Thu Phong Vuong: ( Chinaexperte, Trainer für interkulturelle Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung) informierten sich und diskutierten 17 Teilnehmer/innen aus allen Ecken Deutschlands Fragen wie: was ist Demokratie, welche unterschiedlichen Formen kann Demokratie haben, wie kommt sie in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen vor, in wie weit kann Demokratie auch als Lebensform verstanden werden? Ein gelungenes 1848er-Fest ließ bedeutende Personen der demokratischen Bewegung und 1848er-Revolution in Deutschland präsent werden. Im Europabüro der Stadt Lüneburg wurden neue Richtlinien und politische Strategien der EU erfragt. Es blieb auch etwas Zeit, Lüneburg zu entdecken.

Nähere Informationen zum Verlauf des Seminars

Zurück