Angekommen in Deutschland?

von Markus Marquard

Die neue Broschüre des Arbeitskreises Frauengeschichte von ViLE wurde am 19.2.19 in Ulm in der Villa Eberhard der Presse vorgestellt. Das kleine Buch beinhaltet die Lebensgeschichten von 18 Frauen aus 15 verschiedenen Ländern. Die ausländischen Frauen sind fast alle über 60 Jahre alt und leben seit Jahrzehnten in Deutschland. Sie wurden von den neun Teilnehmerinnen des Arbeitskreises interviewt. In ihren Beiträgen stellen sie dar, wie die Frauen in Deutschland heimisch wurden, und welche Schwierigkeiten sie auf diesem Weg zu bewältigen hatten. Es wird aufgezeigt weshalb die Frauen nach Deutschland kamen und was sie bewog zu bleiben. Die Broschüre kann beim Seminar zur Digitalisierung in Bad Urach erworben werden.
Anlässlich der Vorstellung der Broschüre sendete SWR 4 in Ulm am 19.2.19.
Hier kommt man zum Radiobeitrag des SWR4 (mp4)

Zurück