Nachrichtenarchiv

Zurück zu den aktuellen Nachrichten.

 


Mitmachprojekt: So erlebe ich die Coronapandemie

Corona ist in aller Munde. Diese Pandemie hält die ganze Welt in Atem. Tagtäglich sind wir damit konfrontiert und aufgefordert uns dazu zu verhalten. Es fällt schwer, bei all der Informationsflut den Überblick zu behalten und sich eine eigene Meinung zu bilden. Wir wünschen uns wieder mehr Kontakt zu unseren Familien, und dass die Krise möglichst bald vorüber ist. Welche Gedanken gehen euch in diesen Tagen durch den Kopf? Vielleicht habt ihr Lust sie mit anderen zu teilen. Deshalb möchten wir eine neue Mitmachaktion starten mit dem Thema:

„ So erlebe ich die Coronapandemie“

Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2020 könnt ihr uns kleine Beiträge schicken als Texte, Gedichte,  als Foto, als Werkstattgespräche mit besonders Betroffenen, oder als Videobeitrag. Alle Beiträge werden auf unserer ViLE-Website veröffentlicht und sollten nicht mehr als 1-2 Seiten umfassen.  Sie sind einzusenden an folgende E-Mail Adresse:
E-Mail an <info@vile-netzwerk.de>

Erla Spatz-Zöllner (für den ViLE-Vorstand)

Weiterlesen …

Schokolade für die Ohren: Radio

Wahrlich wir leben in finsteren Zeiten – so dichtete einst Berthold Brecht. Heute erleben wir tatsächlich finstere Zeiten, weil uns ein bisher unbekanntes Virus das Leben und manchmal sogar das Überleben schwer macht. Allerlei Verbote und Einschränkungen zwingen uns ins häusliche Abseits, und in den Medien fehlt es nicht an Vorschlägen, wie man sich, die Familienmitglieder und Freunde nun sinnvoll beschäftigen kann. Für alle, die das Gedudel in Rundfunk und Fernsehen samt mehr oder weniger interessanten Kommentaren, vor allem aber die leidige Werbung nicht mehr hören mögen, kommt hier die Alternative für Freunde klassischer Musik: Radio Café Zimmermann.

Weiterlesen …

ViLE-Webinar zu Patientendaten aufgezeichnet

Die Digitalisierung bietet viele neue Möglichkeiten, das Gesundheitsniveau in Deutschland weiter zu steigern - birgt aber auch zahlreiche Risiken u.a. für die informationelle Selbstbestimmung der Patientinnen und Patienten. In einem einleitenden Vortrag het der Rechtswissenschaftler und Autor Michael Kolain die aktuellen Reformschritte zur "elektronischen Patientenakte" (ePA) und "Forschungskompatibilität" in Deutschland beleuchtet. Das ViLE-Webinar wurde im live stream bei Youtube gezeigt, dort ist auch eine Aufzeichnung zu finden.

Weiterlesen …

gesundaltern@bw startet mit Online-Qualifizierung

Das Projekt gesundaltern@bw zielt auf die digitale Teilhabe am Gesundheitswesen. Das Projekt startete mit einer Online-Qualifizierung für Multiplikatoren*innen am Dienstag, 14.04.2020 im live stream bei YouTube. ViLE unterstützt das Projekt durch die Bereitstellung des Zoom Meetings und bietet weitere Webinare Rund um das Thema Digitalisierung und Gesundheitswesen an. Dazu gibt es eine eigene Rubrik und Politik und Gesellschaft.

 

Weiterlesen …

BAGSO fordert die Rechte älterer Menschen weltweit stärken

Die BAGSO fordert die Bundesregierung und die internationale Staatengemeinschaft dazu auf, die nächsten Schritte zur Verabschiedung einer Konvention zur Stärkung der Rechte Älterer einzuleiten. In einer Stellungnahme heißt es, eine Weltaltenkonvention der Vereinten Nationen müsse die universellen Menschenrechte aus der Perspektive älterer Menschen konkretisieren. Ziel ist es, den rechtlichen Schutz Älterer weltweit zu stärken und damit ihre Teilhabemöglichkeiten, ihre soziale Lage und ihren Schutz in verletzlichen Lebensphasen zu verbessern.
Zur Stellungnahme der BAGSO kommt man hier!

ViLE baut Webinar Angebote aus

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die ViLE-Webinare in Kooperation mit dem ZAWiW der Universität Ulm, der Zukunftsstadt 2030, dem Netzwerk sii BW und dem Digital-Kompass ausgebaut. Geplant sind ViLE-Webinare wöchentlich, jeweils Donnerstag ab 18:00 Uhr.

Kurzfristig wurde ein ViLE-Webinar zur Frühjahrsakademie 2020 des ZAWiW ins Programm genommen. Unter dem Titel "Zukunftsgesellschaft. Wandel durch Innovation und Nachhaltigkeit" wurden die Woche über die Frage behandelt, in welcher digitalen Gesellschaft wir leben wollen. Dabei wurden auch die Themen Nachhaltigkeit und Innovationen in den Blick genommen und abschließend wurden die Chancen, Risiken und Unsicherheiten der Digitalisierung am Beispiel der Energiewende aus philosophischer Perspektive diskutiert. In dem Webinar wollen wir diese Vorträge kurz zusammenfassen und vertiefend diskutieren. Gerne können die Vorträge im Vorfeld über die Startseite des ZAWiW noch bis kommenden Freitag direkt unter https://zawiw.de angesehen werden.

Die Termine und Themen der weiteren ViLE-Webinare findet man im Terminkalender. Weitere Einträge werden folgen. 
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Finanzen im Ruhestand – Worauf sollte ich achten?

Eine gemeinsame Veranstaung von Digital-Kompas und dem ViLE-Netzwerk.

Donnerstag, 19. März 2020 - 18:00
Beim diesem Digitalen Stammtisch informieren die Experten der BaFin über zentrale Bausteine, die Sie beim Eintritt in den Ruhestand und bei der Geldanlage beachten sollten.
Weitere Informationen dazu im folgenden Link:
https://www.digital-kompass.de/termine/finanzen-im-ruhestand-worauf-sollte-ich-achten

Sie erreichen den Online Raum über den Link:
https://webconf.vc.dfn.de/vile