Nachrichtenarchiv

Zurück zu den aktuellen Nachrichten.

 


Gesunde Ernährung hält IN FORM

Das Projekt "Im Alter IN FORM" der BAGSO stand im Mittelpunkt unseres ViLE-Webinars mit der Oecotrophologin Dr. Sabine Höfer. Vorgestellt wurde nicht nur der DGE-Ernährungskreis mit den sieben wichtigen Lebensmittelgruppen sondern auch 10 Regeln um dank gesunder Ernährung auch im Alter IN FORM zu bleiben. In Kürze: schonend zubereitete Lebensmittelvielfalt genießen, 5 mal Gemüse und Obst, Vollkorn, ausgewählte tierische Lebensmittel, gesunde Fette, Zucker & Salz reduzieren und Wasser trinken. Achtsamkeit und in Bewegung bleiben. Das Online-Webinar wurde aufgezeichnet und steht in Youtube zu Verfügung.

Weiterlesen …

„Anders Reisen“ in Zeiten von Corona“ – Eine Anregung

Reisen in der Zeit der Corona-Pandemie wird immer wieder diskutiert und alternative Möglichkeiten überlegt.
Nicht alltägliche Reiseeindrücke bietet für Interessierte der Besuch eines historischen jüdischen Friedhofs. Diese Begräbnisstätten finden sich überall in den deutschen Bundesländern und darüber hinaus in den meisten europäischen Nachbarstaaten. Das ViLE-Projekt „Jüdische Friedhöfe kann als Anregung und Orientierung dazu dienen. Vielfältige kulturhistorische Informationen, Begegnung mit der Vergangenheit, Leistungen und Schicksalen der ehemaligen jüdischen Bevölkerung, aber auch neue landschaftliche und geographische Eindrücke erwarten Besucher*innen.

Bespielhaft wird hier eine Auswahl von Friedhöfen in Thüringen vorgestellt. (s.u.)

Weiterlesen …

Akademie gesundaltern@bw

Ab 01.09.2020 beginnt die Anmeldung für die Kompaktveranstaltung vom 28. bis 30. September 2020 des Projekts gesundaltern@bw in der die aktuellen Entwicklungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen und die damit verbundenen Teilhabemöglichkeiten älterer Menschen behandelt werden. In Kombination von Online- und kleineren Präsenzformaten werden den Teilnehmenden Informations-, Qualifizierungs- und Beteiligungsmöglichkeiten eröffnet.

Weiterlesen …

Buchbesprechung im aktuellen LernCafe zu "Wandergenuss"

Das aktuelle LernCafe 82 mit dem Titel "Etwas andere Reisen" passt in unsere Urlaubszeit. Auch wenn man derzeit sehr genau überlegen sollte, wo und wie man seinen Urlaub verbringt. Was aber immer geht, dass ist Lesen. Deswegen wollen wir auf die noch nachträglich aufgenommene Buchbesprechung von Ute Lenke hinweisen zum Buch "Wandergenuss für Senioren. Die schönsten Wanderziele in ganz Deutschland. Mit Erlebnisgarantie" von Renate Flori. 

Weiterlesen …

LernCafe 82 zum Thema "Etwas anderen Reisen" erschienen

Die neue Ausgabe 82 des Lerncafes ist rechtzeitig zur Ferien- und Reisesaison erschienen. Das Thema befasst sich dieses mal mit „Etwas anderen Reisen“, denn Covid-19 hat viele Reisepläne durchkreuzt. Erfreuen Sie sich an den Erinnerungen und Gedanken unserer Verfasserinnen und Verfasser. Das LernCafe erscheint damit erstmals auch in neuem Gewand. Lassen Sie sich überraschen!

Weiterlesen …

Besuch des Kunstmuseums Lindau: „Paula & Otto – Kunst und Liebe im Aufbruch“

Als Kulturhighlight 2020 lockte das Kunstmuseum Lindau mit der Darstellung des bedeutendsten deutschen Künstlerpaares des frühen 20. Jahrhunderts: mit Werken von Paula Modersohn-Becker (1876-1907) und Otto Modersohn (1865-1943). Die Sonderausstellung „Paula und Otto“ wurde am 15. Mai 2020 eröffnet.

Weiterlesen …

Altern selbst gestalten

Am Donnerstag, den 25. Juni, stellte das Ulmer Netzwerk „Soziale Teilhabe und Bildung im Alter“ seine neue Broschüre live im Internet vor. Mit einem Grußwort dabei war die Ulmer Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Soziales Iris Mann sowie Dr. Ilse Winter, die ehemalige Regionalgeschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Ulm/Alb-Donau. Ilse Winter machte mit ihrem Vortrag auf die individuellen und gesellschaftlichen Herausforderungen aufmerksam, die mit der Gestaltung des eignen Alterns zusammenhängen.

Weiterlesen …

Interviews vom ViLE-Seminar in Bad Urach aus dem Februar 2020

Das letzte ViLE-Seminar zum Thema 30 Jahre Wiedervereinigung in Bad Urach ist gerade einmal knapp vier Monate her; und doch kann es einem wie eine Ewigkeit vorkommen, angesichts der Covid-19 Pandemie. Während des Seminars wurden Interviews mit Teilnehmenden geführt, die beschreiben, warum die persönlichen Begegnungen in Bad Urach für ViLE so wichtig sind. Zu den Interviews kommt man über den Beitrag unter Seminare.

Weiterlesen …

Kieler Wissenschaftler*innen im Gespräch

In der Vorlesungsreihe der Universität Kiel geht es um den Unterschied zwischen Fakten und Fake News. Immer wieder werden wissenschaftliche Fakten ignoriert, oder durch sogenannte "alternative Fakten" ersetzt. Wissenschaft ist ein mühseliges Geschäft, bei dem Gründlichkeit und Geduld unverzichtbar sind. Noch wichtiger aber ist ein unvoreingenommenes Herangehen – die Bereitschaft, auch Fakten zu akzeptieren, die man nicht erwartet hat und die womöglich nicht ins eigene Weltbild passen. Dadurch unterscheidet sich Wissenschaft von Meinungen, ‚Bauchgefühl' und Populismus. Mit diesen fragen beschäftigen sich die Vorlesungen jeweils am Donnerstag Abend ab 18:30 Uhr. Die nächsten Themen sind Angst und Angstkultur (04.06.2020), CO2-Bepreisung (25.06.2020) und Klimawandel: Natürlich oder menschengemacht? (04.07.2020).

Weiterlesen …

Danube-Networkers planen virtuelle Konferenz.

Das internationalen Donaufest Ulm/Neu-Ulm im Juli 2020 wurde aufgrund von COVID-19 abgesagt, das Danube-Networkers Partnertreffen in Ulm auf 2021 verschoben. Aber ILEU e.V als Koordinationsstelle des informellen Bildungsnetzwerks Danube-Networkers lädt ein zu einer internationalen virtuellen Fachkonferenz unter dem Titel: "Share and care. New ways for care, communication and cooperation of elderly people along the Danube and in Europe in times of COVID-19 | Neue Wege der Fürsorge, Kommunikation und Zusammenarbeit älterer Menschen entlang der Donau und in Europa in Zeiten von COVID-19".
Am 10.07.2020 findet die Fachkonferenz mit Impulsvorträgen, einer Podiumsdiskussion mit europäischen Politiker*innen und Expert*innen sowie Workshops statt. Beim Social Evening werden die Gewinner und Beiträge zum CODANEC-Wettbewerb und zur Text-Foto-Sammlung 'Leben in Zeiten von Corona' vorgestellt. Am Tag darauf besteht die Möglichkeit sich über gute Praktiken von zivilgesellschaftlichen Organisationen entlang der Donau und in Europa auszutauschen.
Konferenzsprache ist Englisch, Übersetzungen in anderen Sprachen im Rahmen der Möglichkeiten. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts CODANEC vom Staatsministerium Baden-Württemberg unterstützt.

Weiterlesen …