Aktuelles

ViLE bei RadioWeserTV

Das ViLE-Netzwerk ist mit Videointerviews geführt von Karin Hunsinger zu unserem Mitmachprojekt 'So erlebe ich die Corona-Pandemie' im Rahmen der Sendungen der MedienWerkstatt Stuhr bei "RadioWeserTV" auf Sendung. Die Interviews können in der heutigen Sondersendung "Blickpunkte" am Montag, den 23. November 2020 ab 21:00 Uhr im Bremer Kabelfernsehen auf Kabelkanal 12 empfangen werden. Eine Wiederholung der Sendung wird am Dienstag, den 24. November 2020 um 13:00 Uhr und 17:00 Uhr ausgestrahlt. Zum Programm kommt man https://www.medienwerkstatt-stuhr.de/programm-2. Zeitgleich ist das Programm unter https://www.medialabnord.de/tv-livestream für alle zu sehen, die den Kabelkanal nicht empfangen können.

Weiterlesen …

Einblicke in das Projekt VIVES@BW

Virtuell verbunden - Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg

Knapp 50 Teilnehmende verfolgten im ViLE-Webinar die Projektvorstellung von VIVES@BW (Virtuell verbunden – Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg) und weiterer Aktivitäten von ILEU entlang der Donau. Ziel des Projekts ist es, ältere Menschen miteinander in Verbindung zu bringen und dazu die virtuellen Möglichkeiten der Videoplattform Zoom zu nutzen. Hier gibt es Sprechstunden, Englischkurse, Filmdiskussionen und andere virtuelle Zusammenkünfte. Mehr dazu unter http://vives-bw.de

Eine Dokumentation des ViLE-Webinars am 05. November 2020 findet man in YouTube!

Weiterlesen …

Emutigung zum politischem Engagement Älterer

BAGSO-Jahrestagung ermutigt zu politischem Engagement
Ältere Menschen wollen ihren Beitrag dazu leisten, die aktuellen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern. Sie wollen mitdenken, mitgestalten und auch mitentscheiden. Das war ein wichtiges Ergebnis der BAGSO-Jahrestagung, die am 3. November 2020 unter dem Titel „Politische Teilhabe älterer Bürgerinnen und Bürger stärken“ digital stattfand. Gemeinsam plädierten die Teilnehmenden dafür, politische Teilhabe auf allen Ebenen und im Miteinander der Generationen zu fördern.

Weiterlesen …

Vorstellung von VIVES@BW

Virtuell verbunden - Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg

Das Projekt VIVES@BW (Virtuell verbunden – Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg) zielt darauf ab, herauszufinden, wie Senior*innen die neuen Medien nutzen können, um sich direkt über eine Videoplattform mit anderen über Themen ihres Interesses auszutauschen. Wissen teilen, über interessante Fragen diskutieren, gemeinsam Neues erkunden. Dazu wird nicht viel benötigt: PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon, alternativ ein Tablet oder Smartphone und ein Internetzugang. VIVES @BW bietet eine Anleitung und persönliche Unterstützung im Umgang mit Videoconferencing (ZOOM), Sprechstunde jeden Dienstag 9.30 – 11.30 oder nach Absprache. Alle Termine zu spannenden Online-Vorträgen, Sessions und Arbeitsgruppen finden Sie auf: 
http://vives-bw.de/termine

Im Rahmen eines ViLE-Webinars am 05. November 2020 wird das Projekt VIBES@BW vorgestellt. Mehr dazu unter 
https://www.vile-netzwerk.de/termine-vile-details/vile-webinar-immanuel-kant-eine-einfuehrung.html

LernCafe 83 zum thema Freundschaft in Vorbereitung

Das Thema der kommenden LernCafe-Ausgabe 83 beschäftigt sich im weitesten Sinne mit „Freundschaft“, wobei es gar nicht so tiefschürfend oder hochphilosophisch gemeint sein muss: das LernCafe lebt von der bunten Mischung unterschiedlichster Beiträge. Gedacht ist außer den persönlichen auch an sachliche und/oder nachdenkliche Beiträge. Die können sich zum Beispiel  auseinandersetzen mit Fragen: was ist überhaupt Freundschaft, gibt es Unterschiede zu „( Bluts)-Brüdern- Schwestern“?, was ist Liebe, was ist Gastfreundschaft, was platonische Freundschaft, historische Beispiele von Freundschaft (Goethe/Schiller usw.); was ist, wenn Freundschaft zerbricht? Denkbar sind auch Filmbeschreibungen, vielleicht hat jemand Lust über den Film „Ziemlich beste Freunde“ zu schreiben. Auch Bücher könnten diskutiert werden, so z.B. „Mit sich selbst befreundet“ sein von dem Philosophen Wilhelm Schmidt. Beiträge und Fragen bitte bis Ende Oktober an die Redaktion (ute@lenkes.de).

Ältere Nachrichten des ViLE Netzwerks finden Sie im Archiv...