Aktuelles

Kunstwerk oder? Virtuelle Ausstellung zu Udo Smorra

Im Webinar mit Kuno (Kunst im Norden) wurde heute der Künstler Udo Smorra gewürdigt. Als spätberufener Künstler, er begann 2010 mit 57 Jahren Skulpturen aus Altmetall zu schaffen, upcyelte er Altmetall zu Skulpturen. Oft erinnern seine Skulpturen an Figuren, so Paul Kroker (Kuno) über den leider schon verstorbenen Künstler. Udo Smorra schaffte mit Abfallprodukten, "dem Weggeworfenen, dem Rostigen, dem Verbogenen, dem Zerstörten" etwas Neues, wie er sagte, "etwas Verborgenes, Ästhetisches und Zartes". Fast 40 Teilnehmende ließen sich auf die Führung durch die virtuelle Ausstellung von Kuno ein. Wer das Webinar verpasst hat, der ist herzlich eingeladen, dessen Online-Ausstellung bei KUNO zu besuchen. Das nächste Kunst-Webinar von ViLE zusammen mit Kuno findet am 25.03.2021 statt.

Weiterlesen …

Schreiben Sie zum Thema "Wohnen im Alter" fürs LernCafe

Sie schreiben gern und möchten Ihre Texte gerne einem größeren Publikum zugänglich machen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen für unser Online-Magazin LernCafe immer Mitwirkende, die zu den wechselnden Themen etwas schreiben.
Thema für die 84. Ausgabe ist „Wohnen im Alter“. Schreiben Sie uns und unseren Leser*Innen Ihre Erlebnisse, Erfahrungen, Gedanken, Pläne. Ihre Beiträge (höchstens 2 DIN A4-Seiten und eigene Fotos) senden Sie bitte bis zum 28.02.21 an: lerncafe@online.de

Mehr über das LernCafe und die Tätigkeit als Senior-Online-Autor erfahren Sie in unserem ViLE-Webinar am Donnerstag, 04.03.2021 um 18 Uhr. Mehr dazu finden Sie in unserem Terminkalender! [in der rechten Spalte unter Termine]

Weiterlesen …

Politische Teilhabe älterer Bürger*innen stärken

Die politische Teilhabe älterer Menschen reicht vom politischen Engagement in Wahl­ämtern und Parlamenten über die Mitwir­kung in Seniorenvertretungen und Alten­parlamenten bis hin zum Engagement in Bürgerinitiativen oder sozialen Bewegungen. Verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung wie Bürgerdialoge oder Bürgerräte bieten ebenfalls Möglichkeiten der Partizipation. Schließlich gewinnen digitale Formen der politischen Mitwirkung an Bedeutung. Im Rahmen der BAGSO-Fachtagung im November 2020 wurde folgenden Fragen nachgegangen: Wie kann die politische Teilhabe älterer Men­schen sichergestellt werden? Welche Pers­pektiven ergeben sich für die Vertretung der Interessen älterer Menschen? Und inwieweit müssen sich Verbände und Vereine weiter­entwickeln, um dem Bedürfnis nach Mit­gestaltung und Mitentscheidung gerecht zu werden? Die Tagungsdokumentation wurde nun veröffentlicht. Hier kommt man zu der Videodokumentation.

Weiterlesen …

Online-Konversationskurse und Brieffreundschaften mit Vives

ILEU bietet mit dem Projekt Vives Online-Konversationskurse in Englisch, Französisch und Italienisch. Interessierte können sich bei ILEU anmelden. Darüber hinaus startet auch ein deutscher Konversationskurs, an dem englische und italienische Senior*innen teilnehmen. In diesem Kontext werden auch Brieffreund*innen gesucht. Hier bittet Carmen Stadelhofer für die Danube-Networkers um Unterstützung - denn nur so lebt Europa! Die Konversationsgruppen  treffen sich in der Regel alle 14 Tage für eine Stunde über Zoom. Bei Interesse bitte melden bei info@ileu.net.

Weiterlesen …

Künstlicher Intelligenz für Ältere erschließen

Kann Künstliche Intelligenz zur Lebensqualität beitragen und wenn ja, in welcher Weise? Dieser Frage geht die BAGSO gemeinsam mit lokalen Partnern im Rahmen des Projekts „Digitale Souveränität älterer Menschen mit KI-Technologien fördern” nach. Ziel ist es, ältere Menschen im Umgang mit KI-Technologien zu schulen und dabei Chancen und Risiken gleichermaßen zu beleuchten. Ältere Nutzerinnen und Nutzer werden so in die Lage versetzt souverän zu entscheiden, ob und wie sie KI-basierte Technologien für ihren Alltag einsetzen wollen. Die 16 lokalen Partner des Projekts sind Mehrgenerationenhäuser, Seniorenbüros, Vereine und eine Volkshochschule, die bereits Erfahrungen in der digitalen Bildung älterer Menschen gesammelt haben. Sie erhalten KI-basierte Technologien wie Sprachassistenten, smarte Haushaltsgeräte und andere Geräte im Wert von je 5.000 Euro. Außerdem werden Multiplikatoren vor Ort zu Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz geschult und darauf vorbereitet, ihr Wissen sowie ihre Anwendungskompetenzen an Ältere weiterzugeben. Die BAGSO stellt in den kommenden Monaten auf wissensdurstig.de zudem Materialien zum Thema in einer Mediathek bereit und veröffentlicht eine Broschüre zu Künstlicher Intelligenz im Alltag älterer Menschen.

Weiterlesen …

Webinarreihe China verstehen

Das ViLE Netzwerk startet am Donnerstag, 07.01.2021 mit der Webinar-Reihe: China verstehen mit Prof. Dr. Günther Klotz von CCC China Cultural Consulting. Behandelt werden dreitausend Jahre Kultur und Gesellschaft in China. Ziel ist es ein besseres Verständnis für China zu entwickeln. Behandelt werden dabei folgende Themen: Wo und wie leben die Chinesen, was prägt ihre Identität, wie denken und handeln sie? Die moderne chinesische Gesellschaft ruht nach den Demütigungen im 19. und den Turbulenzen im 20. Jahrhundert wieder in sich selbst. Sowie China und der Rest der Welt. Anmeldung und Zugang zum Videokonferenzraum erhalten Sie über die E-Mail info@vile-netzwerk.de

Ältere Nachrichten des ViLE Netzwerks finden Sie im Archiv...